Unser Amerika-Kochbuch aus dem Lingen Verlag ist immer eine „Reise“ wert.

Der Inhalt gliedert sich nach den klassischen Regionen, dann in Frühstück, Suppen, Sandwiches & Hamburger & Snacks, Fleisch & Geflügel, Fisch & Meeresfrüchte, Nudeln & Reis & Gemüse, Desserts & Gebäck.

Man startet mit einer geografischen Reise zur Orientierung durch die USA und liest informatives über Warenkunde.

Wir haben schon einige Rezepte aus diesem Koch- und Backbuch ausprobiert. Problemloses Nachkochen, bzw. Backen und einfaches Gelingen ist garantiert.

Das Buch ist übersichtlich gestaltet, ausreichend bebildert und macht Lust aufs Essen und natürlich aufs Reisen.

Meine Lieblinge sind aus Alaska „Heilbutt mit Currycreme“ und Kalifornien „Spaghetti mit getrockneten Tomaten“ sowie der leckeren „Maissuppe“ aus Vermont.

Die Gerichte sind klassisch ausgewählt und überall in den Regionen mit leichten Abwandlungen in jedem Diner bestellbar.