Kim Thúy –
Der Geschmack der Sehnsucht

Eine Reise in die Vergangenheit, die Zukunft und in das Herz der Familie.

Während des Vietnamkrieges geht es der Familie schlecht, Mütter werden von Kindern getrennt, Väter sind unauffindbar.

Dennoch gelingt es der jungen Vietnamesin, als Ehefrau eines wohlhabenden Mannes, nach Kanada zu gelangen.

Hier allerdings plagt sie die Sehnsucht.

Die Zeit vergeht und die findet ihren Frieden nur dank ihrer offenen und aufgeweckten Freundin Julie.

Gemeinsam mit Julie baut Sie nun das Restaurant ihres Mannes aus. Sie atmet die Düfte der Vergangenheit in der Küche und kann so mit der Zukunft leben.

Fazit

Kim Thúy entführt uns nach Vietnam und zu einer Reise zu sich selbst.

Ein wundervoller Roman über die Heimat, die Düfte der Vergangenheit und an eine Liebe, deren Erfüllung unmöglich scheint.

Herzlichen Dank an Kim Thúy und an den Kunstmann-Verlag sowie an Lovelybooks für das Rezensionsexemplar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.