glutenfreie Waffelkekse

glutenfreie Waffelkekse
glutenfreie Waffelkekse

Himmlich leichte glutenfreie Waffelkekse in der Adventszeit?

Es ist wirklich jedes Jahr aufregend. Weihnachten kommt jedes Jahr schneller als man denkt und wo sind dann die leckeren Plätzchenrezepte aus den vergangenen Jahren?

Die letzten Wochen gab es ja hier wenig an Rezepten und leckeren Ideen, dafür lehrt sich jedoch der Bücherstapel nach und nach. Dieses Wochenende hingegen gibt es gleich zwei Adventsleckereien.

Zeit vor Weihnachten für die wesentlichen Dinge bleibt momentan nur wenig, aber gestern habe ich zumindest etwas Zeit zwischendurch für diese leckeren glutenfreien Waffelkekse und den süffigen Adventspunsch auftreiben können.

Die Teigmenge zum Ausbacken reicht für ca. 50 Waffelkekse.

Waffelkekse glutenfrei

  • 150 g Margarine oder Butter
  • 2 Eier
  • 2 Messerspitzen Vanille-Zucker
  • 250 g glutenfreie Mehlmischung (Hammermühle Mehl-Mix-Hell)
  • 30 g gemahlene Mandeln
  • 1/2 Tl glutenfreies Backpulver
  • 160 g Rohrohrzucker
  • 3 Tl Lebkuchengewürz (Lebensbaum)
  • etwas Öl
  • 2-3 Tl Puderzucker

Zubereitung

Alle Zutaten bis auf das Öl und den Puderzucker zu einem Teig kneten.

Den Teig mindestens 10 Minuten kalt stellen.

Das Waffeleisen aufheizen.

Den Teig in 5 gleichgroße Stücke teilen.

Aus 1 Teil Teig mit den leicht geölten Händen jeweils 10 gleichgroße Kugeln formen.

Jeweils 5 Kugeln ausbacken. Pro Backrunde benötigen diese ca. 2 Minuten zum durchbacken, je nach Waffeleisen.

Die Waffelkekse gut auskühlen lassen und in einer Plätzchendose aufbewahren. Vor dem Verzehr mit Puderzucker bestreuen.

Tip: Als Nachtisch zum Weihnachtsmenü mit frisch geschlagener Sahne und Amarenakirschen servieren.

glutenfreie Waffelkekse
glutenfreie Waffelkekse

Ich bedanke mich herzlich bei Lebensbaum für dieses tolle Rezept. Die Zutaten wurden hier entsprechend glutenfrei dem Originalrezept angepasst.

Die Kekse lassen sich hübsch verpackt auch wunderbar verschenken und sind unkompliziert und schnell gebacken. Sie gehören also definitiv zu meinen Favoriten für dieses Jahr.

Vegane Alterantive

Wer die Waffelkekse vegan backen möchte, tauscht die Eier gegen Ei-Ersatz aus und verwendet anstatt der Butter reine Pflanzenmargarine. Anstatt dem Ei-Ersatz kann man auch Apfelmuss als weitere Alternative verwenden. Hier sollte man dann allerdings den Rohrohrzucker um mindestens 60 g reduzieren, damit die Waffelkekse nicht zu süß werden und die Backzeit auf mindestens 3 Minuten erhöhen.

2 Thoughts on “glutenfreie Waffelkekse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.