Ernst Kaufmann –
Anderswo weit

Erzählungen

Wir reisen mit Ernst Kaufmann quer durch die Welt. Fremde Länder sind schon immer ein Abenteuer des Dokumentarfilmers und Krimiautors gewesen.

Hier erzählt Ernst Kaufmann von ganz besonderen Orten. Orte, die ihre ganz eigene Geschichte erzählen. Mit offenen Blick erzählt Kaufmann aber auch die Geschichte der Menschen. Menschen die dort leben oder die es aus irgendeinem Grund an Ort und Stelle verschlagen hat.

Besonders gut hat mir die Erzählung rund um Washington gefallen. Die Strecke, die Ernst Kaufmann mit dem Taxi fuhr, liefen wir vor vier Jahren zu Fuß zum Museum.

Seine Begegnungen machen nachdenklich und geben einem jedoch immer wieder einen Grund, selbst solche Reisen ins Unbekannte anzutreten. Begleitet werden die Erzählungen von faszinierenden Fotos.

Ernst Kaufmann ist mit seinem Erzählband „Anderswo weit“ bei mir in eine offene Tür gelaufen – Fernweh wohin die Sehnsucht reicht.

Von Ernst Kaufmann als Ernest Nybørg ist bereits die Lena Halberg Krimireihe erschienen:

  1. New York – 01
  2. London – 05
  3. Der Cellist

Herzlichen Dank an Ernst Kaufmann und an den Verlag Edition AV für die Erzählreise durch die Welt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.