Gemeinsam startet Alnatura mit dem Frankfurter Städel-Museum die Aktion #KunstKosten.

Aus den 12 vorgeschlagenen Kunstwerken aus der Städel-Sammlung habe ich mir Alexej von Jawlensky – Stilleben mit violetter Schale, 1912 ausgesucht.

Die „Kunst“ besteht darin, das gekochte Essen passend dem ausgewählten Gemälde anzupassen, was sich bei Jawlensky nicht ganz so einfach wie es aussah herausstellte. Violette Vase? Fehlanzeige! Nur Obst auf dem Bild? Langweilig und zu einfach?

Die Lösung: Die Alnatura-Rezeptdatenbank, gesucht, gefunden!

Final schafften es die Ananas-Zitronengras-Spieße sowie die Karotten-Maisbällchen auf „Kunst“-Einkaufsliste.

Beide Varianten wurden natürlich glutenfrei angepasst.

Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Ananas-Zitronengras-Spieße sowie zu den Karotten-Mais-Bällchen findet Ihr über den entsprechenden Link.

Falls Euch meine Kreation gefällt, votet für mich bei www.kunstkochen.de, ich freu mich!

 

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken