Tessa Hennig –
Elli gibt den Löffel ab

Elli hat ihr Leben satt. Das alte Kino ist weg und der DVD-Verleih geht so langsam pleite. Aber was will sie noch Sechzig groß erreichen. Einsam und mit bester Freundin spinnt sie den ganzen lieben langen Tag herum und ist doch abends nicht zufrieden mit der Welt. Doch als sie schon alles an sich vorbeiziehen sieht, kommt es doch anders als gedacht. Ein Brief stellt ihre gesamte langweilige Zukunft auf den Kopf und schon geht es los nach Italien, denn dort erwartet sie ein altes Erbe. Es wäre allerdings zu schön, wenn Elli das Los ohne ihre schreckliche Schwester Doro gemacht hätte….

Lustig wie auch der Vorgänger macht uns Hennig eines klar: Das Leben ist mit sechzig noch lange nicht vorbei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.