Sebastian Kernbach & Martin J. Eppler –
Life Design Action Book

Inklusive 90-Tage-Programm für Life Designer

Kreativität, Neugierde und Initiative kultivieren.

Vom Denken ins Handeln kommen, um die Zukunft proaktiv zu gestalten.

Jeder kennt das, man hat tolle Ideen, aber wie setzt man diese um? Dieser Ratgeber soll also vom Denken zum Handeln führen.

Vorab, das Buch ist sehr bunt und soll motivieren. Wer also auf Klarheit und Schwarz-Weiß steht, wird hier nicht glücklich.

Dank einer Einleitung wird klar, was ein Actionbook ist und wie man sich darin zurechtfindet. Ich persönlich war dankbar, da die Buntheit mich anfangs doch ein wenig überforderte.

Weiter geht es mit den Hintergründen, die sich aber in Grenzen halten. Es soll ja ein praktischer Ratgeber sein und keine Abhandlung über das Modell an sich.

Im dritten Kapitel lernen wir, wie wir mit Empathie die ganze „Sache“ überhaupt erst angehen. Weiter geht es mit der Proaktivität. Wie nimmt man sich selbst also ausreichend mit und bleibt ernsthaft bei der Sache.

Kapitel fünf führt uns ein wenig aus der jetzigen Komfortzone. Man soll sich und seine Projekte weiterentwickeln und das Gelernte umsetzen.

Im Anschluss gibt es noch eine mir etwas zu abenteuerliche 30 Tage Challenge sowie das favorisierte 90 Tage Programm mit dessen 4 ausgearbeiteten Phasen.

Praktisch geht es weiter mit gestalterische, Handwerkszeug.

Wer sich noch tiefer in das Thema einarbeiten möchte, findet am Ende noch zahlreiche Referenzen zum Vertiefen.

Fazit

Der Life Designer bringt für mich so manchen direkt auf den Punkt. Wer kennt nicht die alltägliche Ablenkung? Ja, auch wenn man alleine im Homeoffice sitzt, lockt das Handy, eingehende Emails oder einfach der Kühlschrank.

Mit praktischen und sehr bunten Tipps, dem das Auge quasi nicht widerstehen kann, begibt man sich auf Suche nach sich selbst und dem inneren Schweinehund. Diesen gilt es mit Anreizen, Arbeitsanleitungen und auch einfach mal einem witzigen Türschild zu besiegen.

Besonders das Ablenkungsbingo hat es mir angetan, stets ein Volltreffer! Aber das ist es ja, worauf die beiden Autoren Sebastian Kernbach & Martin J. Eppler hinauswollen, seine „Fehler“ selbst erkennen und abstellen, ohne darunter zu leiden oder sich mit Selbstoptimierung zu überfordern.

Der bunte Life Designer sollte nie weit vom Schreibtisch weichen!

Herzlichen Dank an Literaturtest für die Empfehlung sowie an beide Autoren und an den Schäffer Poeschel Verlag für das Rezensionsexemplar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.