Alles begann mit einem Gartenteich! Nicole Ottawa und Oliver Meckes betrachten ihren Gartenteich mit dem Rasterelektronenmikroskop (REM) und gemeinsam mit der Biologin Veronika Straaß und dem Journalisten Claus-Peter Lieckfeld entstand daraus ein wunderbarer Fotoband über unsere heimischen Insekten.

 

 

Metamorphose, ein scheinbar schneller und unkomplizierter Schritt für Insekten entpuppt sich unter dem Mikroskop als wahres Kunstwerk. Die Autoren und Bildkünstler zeigen mit ihren Aufnahmen eine phantastische Wiedergeburt.

© Hornisse – Nicole Ottawa & Oliver Meckes

Nahaufnahmen von Schmetterlingsrüsseln, dem so geliebten Marienkäfer, der allseits bekannten Hornisse und vielen anderen bekannten Insekten zeigen dem Leser die erstaunlichen Verwandlungen dieser kleinen und teilweise unscheinbaren Insekten.

Den Autoren ist ein wirklich phantastisches Buch über die Kunst der Natur gelungen, sich neu zu erschaffen. Großzügig und wundervoll bebildert, mit ausreichenden Hinweisen zu jedem Insekt und vom historischen Beginn bis hin zu heutigen ultramodernen Forschungsmethoden erhält man als Leser einen Überblick über viele bekannte Insekten, die am hauseigenen Gartenteich wahre kleine Wunder vollbringen.

Ein fantastischer Fotoband, ein ausgiebiges Lehrbuch und eine wunderbare Reise zu den kleinsten Arten in unserer unmittelbaren Umgebung.

Vielen Dank an den Dölling und Galitz Verlag für den faszinierenden Fotoband über unsere Wandlungskünstler und an die Fotographen Nicole Ottawa & Oliver Meckes für die wunderbaren Bilder sowie an Veronika Straaß und Claus-Peter Lieckfeld, die einen nunmehr die Insekten mit anderen Augen betrachten lassen.