tinaliestvor

books and more

Kategorie: Reisen (Seite 2 von 3)

Frühlingsverlosung
Die Messe ruft!
#Frühlingsgewinnspieldiemesseruft

Wie wichtig gute, saubere und faire Lebensmittel für uns sind, sieht man am steigenden Absatz der Bioprodukte. Als ich letztes Jahr die „Veggie & Frei von“ Messe in Stuttgart besuchte, war ich wirklich sehr überrascht. Ausgezeichnete Angebote, gut durchdachte und sehr leckere Produkte und fairer Handel!

Auch dieses Jahr zeigt sich die Stuttgarter Messe wieder mit einem tollen Programm. Mit dem „Markt des guten Geschmacks“ präsentieren sich 500 Genusshandwerker!

Und natürlich für mich besonders interessant: Das Gin-Quarter!

Die Leitmesse ist eine einzigartige Vielfalt regionaler, traditionell handwerklich hergestellter Spezialitäten.

Es wird großer Wert auf Transparenz bei Herstellung und Inhaltsstoffen gelegt. Die Produkte werden in traditionell handwerklicher Art, weitgehend frei von Hilfs-, Aroma- und Zusatzstoffen sowie umwelt- und ressourcenschonend hergestellt. Also ein kleines Paradies für Allergiker!

Hinzukommt der „Continental Whisky Market“, welcher mit den Whiskybrennereien des europäischen Festlands eine einzigartige Bühne bietet. In diesem Jahr wird sein Angebot nochmals erweitert: Im neuen „Gin-Quarter“ können Besucher die spannende Aromen-Vielfalt regional erzeugter Gins kennenlernen. Besucher können hier mit Nase und Gaumen in eine Welt voller Duft- und Aromenerlebnisse eintauchen – von floral und zitrusbetont bis hin zu Wachholderbeere und Gewürznoten.

Auch ein Besuch der Kochwerkstatt ist ein unbedingtes Muss! Hier gibt es von Basiswissen bishin zu Geheimtipss versierter Küchenkünstler alles, was das Genussherz gebehrt!

Ergänzt wird dies alles durch zahlreiche Podiumsdiskussionen und Vorträge, die die vier Messetage bereichern und neue Perspektiven aufzeigen.

#slowfood18

Anlässlich der „Markt des Guten Geschmacks“ – vom 05.04.-08.04.2018 in Stuttgart verlose ich

  • 2 Gratis Tageskarten für dem Messebesuch sowie den neuen Ratgeber von Roberta Schira – Magic Kitchen – Wie die richtige Ordnung in der Küche glücklich macht
  •  2 Gratis Tageskarten für dem Messebesuch sowie 1 Glas natürlich selbstgekochtes Holunderbeerengelee (Ernte aus dem eigenen Garten,  Glutenfrei & laktosefrei)

Die Gewinnspielregeln lauten wie folgt:

  • Teilnahmezeitraum: vom 15.02.2018 12:30 Uhr bis einschließlich Sonntag, 25.02.2018 bis 23:59 Uhr
  • Teilnahmebedingung und Teilnahmeberechtigung: siehe unten!
  • Gewinnspielfrage: Was macht für Euch ein faires Lebensmittel aus?
  • Eure Antwort hinterlasst Ihr gerne als Kommentar hier unter dem Artikel. Unter allen Einsendungen, Kommentaren, Emails, etc. entscheidet dann das Los für die oben genannten zwei Verlosungspakete.
#Frühlingsgewinnspieldiemesseruft Gewinnspiel auf Instagram

Das Gewinnspiel „#Frühlingsgewinnspieldiemesseruft“ ist eine befristete Aktion von tinaliestvor.de. Die Teilnahme an diesem Gewinnspiel richtet sich ausschließlich nach diesen Teilnahmebedingungen und setzt nicht den Kauf einer Ware oder Dienstleistung voraus. Diese Aktion steht in keiner Verbindung zu Instagram und wird in keiner Weise von Instagram gesponsert, unterstützt oder organisiert.

Frühlingsverlosung! Die Messe ruft! Anlässlich der „Markt des Guten Geschmacks“ – vom 05.04.-08.04.2018 in Stuttgart verlose ich 2 Gratis Tageskarten für dem Messebesuch sowie den neuen Ratgeber von Roberta Schira – Magic Kitchen – Wie die richtige Ordnung in der Küche glücklich macht 2 Gratis Tageskarten für dem Messebesuch sowie 1 Glas natürlich selbstgekochtes Holunderbeerengelee (Ernte aus dem eigenen Garten, Glutenfrei & laktosefrei) Die Gewinnspielregeln lauten wie folgt: Teilnahmezeitraum: vom 15.02.2018 12:30 Uhr bis einschließlich Sonntag, 25.02.2018 bis 23:59 Uhr Teilnahmebedingung und Teilnahmeberechtigung: findet Ihr auf http://tinaliestvor.de/fruehlingsverlosung-die-messe-ruft/ Gewinnspielfrage: Was macht für Euch ein faires Lebensmittel aus? Eure Antwort hinterlasst Ihr gerne als Kommentar auf http://tinaliestvor.de/fruehlingsverlosung-die-messe-ruft/ unter dem Artikel. Unter allen Einsendungen, Kommentaren, Emails, etc. entscheidet dann das Los für die oben genannten zwei Verlosungspakete. #Frühlingsgewinnspieldiemesseruft #slowfood18

A post shared by @ tinaliestvor.de on

Teilnahmeberechtigt sind Personen über 18 Jahren, die ihren Wohnsitz in Deutschland haben. Personen unter 18 Jahren benötigen zur Teilnahme die Einwilligung ihres/ihrer Erziehungsberechtigten. Sofern diese nicht vorliegt, ist die Teilnahme am Gewinnspiel ausgeschlossen.

Ich wünsche Euch viel Glück, freue mich auf Eure Rückmeldungen und vielleicht sehen wir uns ja auf der Messe?

Ich bedanke mich ganz herzlich beim Team der Landesmesse Stuttgart GmbH – Lifestyle & Freizeit!

Liebe Katrin, lieber Simon!

Ich gratuliere ganz herlich, die „Päckchen“ sind auf dem Weg! Ich wünsche Euch beiden einen schönen Tag auf der Messe und genießt es!

Herbstimpressionen

Trotz dem wirklich dicken Nebel am Morgen wollen wir heute unsere kleine Wanderung, ca. 3 Stunden rund um Deidesheim angehen.

Unser Wanderführer gibt folgende Richtwerte: 3 Stunden, leichte Steigungen, tolle Aussicht

Okay, wir finden den ausgewiesenen Parkplatz nördlich von Deidesheim nicht! Punktabzug für den Wanderfüherer Pfalz! Aber da Deidesheim ja nicht fremd für uns ist und wir ja wissen, wo Norden ist, finden wir schnell einen anderen Parkplatz.

Direkt am Lehrpfad steigen wir auf zur Waldgrenze

und umgehen großzügig die Wandermassen und Spaziergängertrupps und klettern querfeldein durch die Rebenlandschaft

in Richtung Marienkirche. Belont werden wir unterwegs mit Sonnenblumen,

leuchtendem Herbstlaub

und dann einer wirklich ausgezeichneten Aussicht.

Wir folgend dem roten Punkt und steigen weiter hinauf in einen Art Büßerweg. Holzscheiben mit kleinen Denkanstößen mahnen den Wanderer!

Querfeldein stampfen wir durch die Heidenlöcher und suchen den roten Punkt!

 

Ganz oben angekommen

belohnt uns dann doch nochmal die Aussicht.

Durch golden schimmerndes Herbstlaub wagen wir den Abstieg zur Marienkapelle

Der Waldboden leuchtet uns mit Pilzen aller Art und Farben entgegen

Frühlingsgefühle???

Nein! Der Weg hinab ins Tal ist mit Esskastanien regelrecht gepflastert.

 

 

Ein sonniger Herbsttag in den Nord-Vogesen

In knapp einer Stunde sind wir in den Nordvogesen. Heute wollen wir ein klein wenig an der Zinsel entlangwandern und uns das kleine mittelalterliche Städtchen Dossenheim-sur-Zinsel ansehen.

Am Parkplatz etwas ausserhalb geht es über eine kleine Brücke an einem alten Mühlengebäude vorbei zur alten Kirche.

Meine neuen Timberland müssen eingelaufen werden und zur Not habe ich noch meine alten Laufschuhe als Ersatz dabei. Das Leder ist noch ziemlich hart.

Auf dem leicht steinigen Weg kommen wir an einem Kunstwerk von Fredj Cohen vorbei. Indianische Totempfähle und ein sich drehender Mond weisen uns den Weg in die Dorfmitte.

Dort angekommen ist die kleine Gemeinde bemüht, die alten Gebäude fachgerecht zu restaurieren und wieder bewohnbar zu machen.

Ein kleiner Rundweg um die Kirche herum ist schnell abgelaufen.

Unser Hinweg führt uns auch wieder zurück zum Parkplatz und von da aus wollen wir noch einen Abstecher nach Staint Jean Saverne machen. Dort ist eine sehr alte romanische Kirche für alle Besucher offen.

Mit einigen Schwierigkeiten, die Hinweisschilder sind nicht gerade komfortabel angebracht, werden wir fündig.

In der Kirche ist eine kleine Kunstausstellung untergebracht und wir werden mit leichter Musik umsäuselt.

Da wir weder ein offenes Restaurant noch ein offenes Cafe gefunden haben, machen wir uns auf den Heimweg und genießen dort noch einen kleinen Snack. Das Rezept findet Ihr hier.

 

 

 

 

 

Merken

Merken

Merken

Ältere Beiträge Neuere Beiträge

© 2018 tinaliestvor

Theme von Anders NorénHoch ↑