Anne Fine –
Familienkrieg

Das Cover sagt eigentlich schon alles über dieses Buch aus! Was wäre eine perfekte Familie? Genau, sie wäre langweilig. In dem wirklich hübschen Heim herrscht Chaos und Krieg und das jeden Tag. Eine Tochter mitten in der Pubertät ist kein Geschenk, das ist eine Herausforderung.

Anne Fine, die wunderbare Beobachterin, die es schafft, das man sein eigenes Leben als wirklich langweilig und Gott sei Dank als normal betrachten kann.

Hilflos begegnen wir der Familie und haben so viele gute Ratschläge und können dennoch nicht aktiv in das Geschehen eingreifen, erkennen und wieder und hoffen, dass uns dieses Zeitalter dieser Familie hoffentlich überspringen wird.

Fantastisch ehrlich und erschreckend zugleich!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.