Waldemar Zeiler –
Unfuck the Economy

Wer wird der Gewinner?

Ein Hoffnungsschimmer für unsere Zukunft

Es gibt so viele Probleme, mit denen unsere Gesellschaft momentan zu kämpfen hat. Wir verursachen den Klimawandel, durch Corona haben viele Menschen ihre Arbeit verloren, die Schere zwischen Arm und Reich öffnet sich immer weiter, Migrationsströme… Krisen wohin man auch blickt. Und alles ist mit allem verquickt. Immer spielt das Geld eine wichtige Rolle. Es scheint in unserem Wirtschaftssystem nur um Wachstum und Gewinne zu gehen. Einige wenige schöpfen das ab, was Millionen von Menschen erwirtschaftet haben. In diesem System gibt es nur einige Gewinner, dafür um so mehr Verlierer. Viele der oben erwähnten Probleme werden durch dieses Handeln mit verursacht, zumindest aber verstärkt. Als Konsument und Bürger versuchen viele ihr Leben nach ethischen Gesichtspunkten auszurichten. Häufig ist das Ergebnis aber ernüchternd. Auch wenn man in vielen Bereichen sein Leben umstellt, ist der Outcome oft geringer als man sich erhofft hatte. Was bringt also die Zukunft und wer ist der Gewinner?

Umso erfreulicher ist es dann, wenn ein Unternehmer aufzeigt, dass es auch in der Wirtschaft Menschen gibt, die sich den Problemen der heutigen Zeit annehmen. Sie haben erkannt, dass ein stetiges Wachstum einfach nicht möglich ist. Eine Firma ist nicht dann wertvoll, wenn sie hohe Gewinne aufweist, sondern wenn sie etwas zum Gemeinwohl beitragen kann und ihre Mitarbeiter Verantwortung tragen und sich dem Unternehmen verbunden fühlen können. Die Wirtschaft kann einen großen Beitrag leisten, um unsere Welt wieder ein Stück besser und lebenswerter zu machen. So sieht unsere Zukunft aus!

Fazit:

Waldemar Zeiler gibt hier wertvolle Tipps und Einblicke, wie dies für Unternehmer und solche, die es werden wollen, funktionieren könnte. Aber auch für Politiker und uns Konsumenten hat er noch einige Ideen parat. Hilfreich ist auch sicherlich die Lektüreliste am Ende des Buches. Der Autor hat ein sehr kurzweiliges und informatives Sachbuch vorgelegt, das Lust auf mehr macht. Vor allem auf mehr purpose!

Vielen Dank an Literaturtest, an Waldemar Zeiler und an den Goldmann Verlag für das Rezensionsexemplar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.