Ein leckeres Sommergericht aus dem Piemont. Die vegetarische Alternative mit leckerem Thunfisch.

IMG_20160826_133214

 

für 4 Personen

  • 1 kg Flaschentomaten
  • 1 Dose Thunfisch im eigenen Saft
  • schwarze Oliven
  • Kapern
  • rote Zwiebeln
  • 8 El Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • Thymian
  • Majoran
  • Rosmarin
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Meersalz
  • 1 rote Zwiebel

Die Tomaten vierteln oder halbieren und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Thymian, Majoran, Rosmarin, den zerdrückten Knoblauch sowie 5 El Olivenöl auf die Tomaten streuen, bzw. träufeln.

Im vorgeheizten Ofen mit Grillfunktion ca. 25 Minuten bei 200 ° Umluft backen lassen. Ohne Grillfunktion ca. 40 Minuten, je nach dem wie saftig die Tomaten sind. Anschließend auskühlen lassen.

Während die Tomaten backen, den Thunfisch abgießen lassen. Mit dem restlichen Öl und frisch gemahlenem Pfeffer und einer guten Prise Meersalz im Mixer oder mit einem Pürrierstab zu einer cremigen Masse verrühren. Wenn man es etwas flüssiger möchte, gibt man noch etwas Olivenöl hinzu.

Die ausgekühlten Tomaten auf einer Platte oder einem Teller anrichten, mit dem Tonnato, der Thunfischpaste, übergießen und mit klein geschnittener roter Zwiebel sowie den Oliven und den Kapern bestreuen.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken