Kühlschrank leer und jetzt? Nach unserer London-Woche ging es ja direkt in das verlängerte Pfingstwochenende über und der Kühlschrank blieb leer. Aber keine Panik! Für eine kräftige Salsa Verde ist immer genug da!

Salsa Verde

  • 1 Teelöffel eingelegte Kapern
  • Meersalz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • frische Petersilie, klein und fein gehackt
  • frisches Schnittlauch, fein in Röllchen geschnitten
  • 3 Sardellen (in Öl eingelegt) fein gehackt
  • 1 Spritzer frisch gepresster Zitronensaft
  • 100 ml gutes Olivenöl

Die Zutaten miteinander vermischen und mit dem Mörser, ggf. mit der Gabel ein wenig zerdrücken und kurz ziehen lassen.

Über frisch gekochten Pellkartoffeln oder anderem gedünstetem Gemüse genießen. Wer es etwas wenig salziger mag, der kann auch das Meersalz weglassen, da die Sardellen schon genügend Salz enthalten.