Marian Izaguirre –
Der Opal und die Schlange

Mestre findet eine Sensation. In einem alten koptischen Kloster findet der junge Archäologe einen Haufen alter Schriftrollen und darunter auch ein lange verschollen gelaubtes okkultes Buch. img_20161124_215844

Die Jagd nach diesem Schriftstück beginnt und Mestre verliert sie. Er ist aber derart von ihre gebannt, dass er sich auf die Suche nach den Dieben macht und hetzt quer über den südlichen Kontinent und begibt sich mehr als einmal in Lebensgefahr.

Ein spannender Archäologie-Krimi im Bann eines okkulten Glaubens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.