Eva Brhel - Abtsmoor

Eva Brhel – Abtsmoor

So hatte sich Hannah Henker ihre Zukunft eigentlich nicht vorgestellt. Ihre Versetzung ist durch und als sie ihrem Geliebten, dem zuständigen Staatsanwalt vor vollendete Tatsachen stellt, reagiert dieser anders als erwartet. Diese Zurückweisung kann Hannah nur ungut einfach so wegstecken und sie verzweifelt an ihrem Liebesleben. Doch dann wird die KABS-Mitarbeiterin Olivia tot im Wald aufgefunden. Deren scheinbarer Sturz aus dem Hochsitz stellt sich nach ersten Ermittlungen als Mord heraus.

Die Spurensuche läuft auf Hochtouren und Hannah stellt fest, dass ihr neues Team hervorragende Arbeit leistet. Dennoch bringt es keinerlei Fortschritte auf der Suche nach dem Mörder zu Tage.

Erst als eine weitere KABS-Mitarbeiterin erschossen wird, gerät der Fall ins Rollen.

Eva Brhel hat mit dem ersten Teil der starken Ermittlerin Hannah Henker einen erfolgreichen und spannenden Start in eine hoffentlich mehrteilige Lokalkrimireihe hingelegt.

Der Krimi bietet dem Leser einen guten Einblick in die Polizeistrukturen rund um Mannheim und Baden.

Wer als Rheinanlieger jährlich die Schnakenplage über sich ergehen lassen muss ist überzeugt von der Arbeit der KABS und auch als wenig erfahrener Schnakenjäger lässt seinen Hannah Henker nicht im „Stich“.

Spannende Ermittlungsarbeit mit erstklassigen Charakteren! Ich bin gespannt auf den nächsten Teil!

Die im Artikel hinterlegten Verlinkungen, bzw. die Rezensionen beziehen sich auf Produkte, die ich nicht selbst erstanden habe. Sie wurden mir von den Herstellern bzw. Verlagen oder Autoren zur Rezension kostenlos zur Verfügung gestellt! #Werbung, Rezension