England 2016
Canterbury – London – Walmer Castle – London – Dover

Einmal quer durch Kent!

Unsere diesjährige Tour führt uns durch Kent. Beginnend in Canterbury versteht es sich ja von selbst, die Canterbury Cathedral zu besichtigen.

 

P1050684
das Hauptportal
P1050685
der Haupteingang

Beeindruckende Bauleistung, Flair und natürlich Thomas Becket, was will man mehr?

P1050690
Eingang zum Seitenschiff
P1050691
das Mittelschiff
P1050688
Bögen über Bögen
P1050689
Rückblick ins Seitenschiff

Mittags genießt man einen leckeren glutenfreien Lunch bei Oscar & Bentleys.

Natürlich im Anschluss noch die Histroric River Tour auf dem River Stour. Abschließend kehren wir gegenüber der Cathedral in einem klassischen Pub ein und natürlich läuft Fussball. Irland gegen Schweden, kaum Publikum…IMAG1356

Dienstags gehts nach London, wir starten am London Eye und bewältigen unsere kleine Sightseeing Tour in strömendem Regen. Big-Ben schlägt 12 o´clock, jedoch ist vor lauter Regenschirmen kaum etwas zu sehen. Der Regen lässt nach als wir mit der Underground in Covent Garden ankommen und retten uns dort vor der nächsten Schauer zum Italiener Carluccio´s. Glutenfree? No Problem! Der Hoflieferant ist zwar ausgebucht, aber wir ergattern noch einen kleinen Tisch und genießen das Essen. Das Spargelrisotto kann ich nur empfehlen!

Carluccios

Mittwochs besuchten wir Walmer Castle und Walmer Gardens. Definitiv ein Besuch wert und man sollte entweder ein Picknick im Garten machen oder den Tea-Room besuchen. Wer mit den Auto da ist, kann auch ein paar Stecklinge mitnehem.

P1050702
Picknick-Area
P1050693
Außenansicht Hauptgebäude
P1050710
Kanonen in Richtung Küste
P1050696
Eintritt in die Gardens

 

Wir hatten außergewönlich schönes Wetter und genossen den Vormittag im Garten.

P1050704
Gewächshäuser
P1050707
in den Gewächshäusern
P1050698
Sonnenuhr

 

P1050708
Bohnenranke

Auf geht es dann am Strand entlang nach Deal.

IMG-20160618-WA0000

 

Wir lassen den Abend auf der Terrasse vom The Port Arms ausklingen…

P1050716

Donnerstag schlägt uns auf dem Weg nach London bereits das schlechte Wetter entgegen. Madame Tussauds ist angesagt.  Es rettet uns vor dem Regen, aber mir persönlich ist es viel zu eng und es reicht, wenn man es alle paar Jahre mal besucht.

Mittags machen wir uns mit der Underground auf nach Campden Lock Market. Das Multi-Kulti-Flair ist wirklich beeindruckend und man kann sich bei Hunger einmal quer um die Welt essen. Mich verschlägt es wie immer zum Falafel-Time Stand. Die Falafel-Salat-Box ist unglaublich lecker.

Ein Abstecker bei Urban Outfitters bringt meine Kochbuch-Sammlung voran.

Deliciously Ella stand schon länger auf meiner Wunschliste.

IMG_20160618_173038

Dann ist mir noch The Part-Time Vegetarian in die Hände gefallen. Für jeweils 10 Pfund habe ich ein wirkliches Schnäppchen gegenüber Waterstones gemacht.

IMG_20160618_173030

Nach der kleinen Shoppingtour genieße ich noch einen Chai-Tea Latte bei meinem neuen Lieblingscafe in Camden Town. Danke an Homes and Gardens für den tollen Tip.

P1050722

Den Abend schlossen wir in einem cubanischen Restaurant ab, da unser Stammpub gerade renoviert wird. Wir fieberten natürlich mit den Engländern mit, 2:1! Was für ein Tag!

IMG_20160616_154957

Zum Abschluss am Tower nutzen wir den Moment ohne Regen.

IMG-20160618-WA0002

Unser letzter Tag in Kent und es geht nach Dover. Leider hat mir die Stadt nicht wirklich gefallen wobei die Marina ganz nett anzusehen ist. Es regnet in Strömen und wir pendeln von einem Cafe zum nächsten und verschieben unseren Aufstieg zum Dover-Castle um zwei Regenstunden.P1050724

Zu Fuß geht es in der Regenpause hinauf. Wir lassen uns auf unsere eigene kurze Kriegsverangenheit ein und fahren dann mit einer 2000 Jahre alten romanischen Kirche fort bis wir auf der Burg angekommen sind.

P1050746
auf dem Weg zum Eingang des Hauptteils
P1050745
Taufbecken in der romanischen Kirche – SPQR
P1050743
schöne Wandverzierungen
P1050737
wunderschöne Fensterarbeiten
P1050738
ein Blick an die Decke
P1050754
über die Zugbrücke hinaus

Der Abstieg erfolgt natürlich im Regen und dennoch können wir trotz der regnerischen Woche den Abschied auf der Fähre genießen und der regenfreie Sonnenuntergang macht es uns leicht, nächstes Jahr wiederzukommen.

P1050756
ein Rückblick auf die Küste von Dover

 

Vielen Dank auch an Jane von „Your-RV-Lifestyle“ Magazin, für die wundervollen Tipps und Tricks rund um Kent. Ob wie im Magazin mit dem Wohnmobil oder einfach so in England, hier findet Ihr wertvolle Infos, beeindruckende Reiseziele und ausgezeichnete Wegbeschreibungen und Tourentipps.

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.