Susanne Fülscher –
Mia und das Schwesterdings

Mia bekommt ein Schwesterchen. Spannend und ganz aufgeregt ist sie, weil sie diesesmal schon viel älter und erfahrener ist als bei der kleinen Lena.Sie hat viel vor mit der kleinen Josefine und kann es genauso wie der Rest der Familie nicht erwarten, das die kleine Josefine endlich auf die Welt kommt, doch vorher gilt noch der Alltagstrott aus dem Elternschlafzimmer zu entsorgen und etwas aufzupeppen. Doch es kommt alles ganz anders bei Miss Butterfly. Jette bekommt Familienzuwachs, ungeplant und anfangs ungeliebt und es wird richtig turbulent. Streiche und Tricks müssen her, damit die vier Freundinnen weiterhin auch nur vier bleiben.

Fülscher hat eine weitere Fortsetzung von Mia und deren lustigen Familie geschrieben. Schön geschrieben, ein klassischer Mädchenroman.

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.