Irene Dische –
Die intimen Geständnisse des
Oliver Weinstock

Irene Dische überzeugt auch hier wieder mit verschiedenen Charakteren, Geschichten und Abenteuern über die Liebe und die Menschen.

Unterschiedlicher könnten die Protagonisten nicht sein! Der eine hat ein kleines Pornoproblem und der nächste wiederum kann alles ausser lieben.

Bei Irene Dische findet wirklich jeder Charakter einen gebührenden Platz und die Geschichten rieseln nur so dahin,

Nie langweilig und nie gleich und mögen die Protagonisten dem Leser einem noch so seltsam erscheinen, in mindestens einem von Ihnen findet man sich selbst ein kleines bisschen wieder.

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.