5 Fragen an Axel Ulrich

Lieber Axel,

vielen Dank nochmal für Deinen „Schoofseggl“. Zu Dir und Deinem aktuellen Buch habe ich noch ein paar Fragen….

Wenn man deinen beruflichen Werdegang betrachtet wird man schnell bei Walzer, Manni wie auch Olli fündig. Was war für dich der spannendste Job?

Erstens: Bücher schreiben, Zweitens: Unternehmensberatung und Drittens: Programmieren (ist aber ziemlich unsolzial)

Die Reichen werden immer reicher und die Armen immer ärmer. Tragen deiner Meinung nach solche kreativen Steuersparmodelle auch in Deutschland zu dieser Situation bei?

Na ja, ich glaube, die Armen bleiben etwa gleich (so in Kaufkraft gemessen) aber die ganz Reichen werden unanständig viel reicher. Das ist selbst im sehr sozialen Schweden so. Problem sind Länder, die sich Steuerwettbewerb um Konzerne liefern. Warum ist Fiat eine niederländische Firma, warum sitzt Apple in Cork?? Die Iren erkaufen sich Arbeitsplätze und etwas mehr Wohlstand für ihre Leute. Das bessert sich nur langsam.
Für mich ist skandalös, dass in Deutschland geschätzt 100 Milliarden saudreckiges Geld im Jahr gewaschen wird. Es gibt eine Behörde mit 100 Mitarbeitern dafür, aber der Finanzminister arbeitet sich an Bons für Bäckern ab. Das ist schon nicht mehr witzig. Ich glaube, sie trauen sich an die wirklich bösen Buben gar nicht ran, weil die echt gefährlich sind. Ja, das ist für mich auch ein Grund dafür, dass die immer reicher werden.

Nur Bares ist Wahres. Kannst Du Dir eine Welt ohne Bargeld vorstellen?

Kann ich schon. Muss aber zugeben, dass so ein ganz klein wenig den Staat zu bescheißen einen gewissen Kick hat. Das war übrigens auf der Welt schon immer so. Warum sonst gibt es geschätzte 20% Schwarzgeschäft in Deutschland. Es fällt mir schwer, einen Handwerker, der ein paar Hundert schwarz macht oder eine Aushilfe, der man einen Hunni in die Hand drückt wirlich als kriminell anzusehen. Bin aber sicher, dass die Menschheit auch ohne Bargeld Wege findet, dieser Leidenschaft zu frönen.

Bentley, Porsche Cayenne und diverse Mercedes AMG Boliden? Was ist Dein Traumauto und steht es bereits in Deiner Garage?

Bin gar nicht so autonarrisch. Die obengenannten wären mir viel zu auffällig. Habe einen stark übermotorisierten Audi A4 Kombi unter dem Carport, hat noch nicht mal eine Garage, der arme.

Keine Ehre unter Dieben? Walzer, Manni wie auch Olli sind ein sehr spannendes Trio. Gibt es noch eine Fortsetzung?

Ja, das nächste Walzer-Buch kommt im Herbst. Spielt zum Teil im Kolumbien, kannst dir schon denken, es geht wieder um saudreckiges Geld. Du bekommst natürlich eines. Manni ist diesmal nicht dabei. Dafür gibt es neue Spielkameraden. Und die Frauen spielen endlich eine stärkere Rolle.

Ich bedanke mich herzlich bei Axel Ulrich und freue mich schon auf die Reise nach Kolumbien….

One thought on “5 Fragen an Axel Ulrich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.