Es gibt wenig Fenchelgerichte, die ich wirklich mag. Gedünstet gehört er zur italienischen Küche irgendwie dazu und da er hier in der Pfalz großzügig angebaut wird, kommt man als Saisongemüse einfach nicht drumherum.

Lauwarmer Fenchelsalat

Dieser lauwarme Fenchelsalat lässt sich sehr gut vorbereiten und passt auch zu einer edlen Weihnachtstafel oder als Mitbrinsel zum Silvester-Raclette. Die angegebene Menge reicht großzügig für 4 Personen als Vorspeise oder als Salatbeilage.

Lauwarmer Fenchelsalat

2 Fenchelknollen
6 El Olivenöl
12 Kirschtomaten
1 Knoblauchzehe
1 Tl Thymianblättchen oder Rosmarinstiele, je nach Geschmack
1 El eingelegte Kapern
1/8 l Weißwein
frisch gemahlener Pfeffer
Meersalz

Die Fenchelknollen waschen, das feine Grün abschneiden und beiseitestellen. Die Knollen in vierteln, bzw. je nach Größe auch achteln und in kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen.

Eine feuerfeste Form mit 1 El Olivenöl austreichen und die abgetropften Fenchelviertel hineinlegen.

Backofen auf 190° Umluft vorheizen. Die Tomaten waschen, putzen und mit einer Gabel kurz einstechen und zwischen den Fenchel verteilen. Den Knoblauch pressen und über den Fenchel geben. Mit Thymian und den Kapern bestreuen. Die Form mit dem Weißwein und 6 El Olivenöl aufgießen.

Den Fenchel 30 Minuten im Ofen auf der mittleren Schiene backen.

Den Fenchel anschließend herausnehmen, mit dem Fenchelgrün sowie frisch gemahlenem Pfeffer auf dem Teller anrichten.