Tag 3 – was mache ich mit frischen Holunderblüten….

Im Garten geht es gut voran.

Die ersten Pflanzen haben wir nun rausgesetzt.

Neben Kürbissen und Zucchini sind auch ein paar Tomaten und Pepperoni übrig geblieben. Die restlichen Pflanzen haben wir im Hausgarten gelassen.

Tomaten und Pepperoni
Tomaten und Pepperoni

Die Zucchini- und Kürbispflänzchen haben ganz schön unter der Sonne gelitten. Gestern abend gab es dann die erste große Grießrunde.

leichte Trockenschäden
leichte Trockenschäden

Unser Plan für morgen bringt unseren Rasenmäher in Aktion. Wir sind noch auf der Suche nach einem neuen Model, unser Rasenmäher ist Baujahr 2006 und leider lässt sich der Griff nicht mehr wirklich gut befestigen. Da unsere Variante zu 99 % scheinbar aus Hartplastik hergestellt wurde, sind im Laufe der Jahre die Verbindungsstücke total ausgenudelt und brüchig geworden.

Der Griff lies sich bis jetzt immer platzsparend halbieren, leider ist das nicht mehr machbar.

Das Wochenende beschäftigen wir uns also, auch dank der aktuellen Landlust-Ausgabe, mit der Suche nach einem neuen Rasenmäher.

Abends haben wir noch das schöne Wetter genutzt und Holunderblüten geerntet.

Nachdem ich letzte Woche bereits Holunderblüten für Tee getrocknet habe, setzten wir jetzt noch Essig an.

Das Rezept mit frischen Holunderblüten dazu findet ihr hier.

One thought on “Tag 3 – was mache ich mit frischen Holunderblüten….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.