tinaliestvor

books and more

Kategorie: Krimi (Seite 1 von 36)

Markus Niebios –
Wer zuletzt stirbt,
lebt am längsten

Teil zwei des gewaltigen Ermittlungsduos!

Okay, wir hätten eine mystische Detektei, einen Leichenwagen als Dienstwagen, zwei seltsam wirkende Schnüffler, einen Hausdrachen mit Lieblingespudel und einen neuen Fall.

Die Spur führt die beiden Privatermittler ins Roma-Millieu. Unterstützt durch einen Voodoo-Meister, einen finnischen Zapfkünstler und Alfs mit seinen Mini-Leben welten gelingt es den Beiden dennoch nicht, dem mysteriösen Problem auf die Spur zu kommen.

Erst als Romanov entführt, eine tote Roma-Hexe in dessen Badewanne gekocht wird und Borg allein vor einem riesigen Scherbenhaufen samt eifriger Domina steht, scheint der Fall glasklar, wäre da nicht noch die kleine private Ermittlung in eine tieftraurige Kindheit.

Niebios gelingt es mal wieder, mit gewohnt außergewöhnlicher Sprachkomposition, fiesen Sprüchen und wirklich einmaligen Charakteren, das man niemals an Borg und Romanov zweifelt und selbst an die Rückkehr der entflogenen Fledermaus glaubt.

Merken

Nino Filasto –
Die Nacht der schwarzen Rosen

Ein amerikanischer Kunsthistoriker treibt tot im Hafenbecken von Livorno und Avvocato Scalzi hat einen neuen Fall.

Seine Recherchen bringen Scalzi zu einem scheinbaren Skandal um die berühmten Modigliani-Skulpturen und seine Assistentin Olimpi schier auf die Palme. Während Scalzi noch an das Gute im Menschen glaubt, treibt die Mafia bereits ihr Unwesen und alle wägen sich alle irriger Weise auf dem richtigen Weg und besonders in Sicherheit.

Das Blatt wendet sich schnell und es geht drunter und drüber, doch wie immer hat einzig Avvocato Scalzi den wahren Überblick!

Ein fanstastischer dritter Fall!

 

Nino Filasto –
Forza Maggiore

Eine höhere Macht hat es also auf Avvocato Scalzi abgesehen?

Wie praktisch, wenn ein unliebsamer Ehemann plötzlich tot in seinem Wirtshaus liegt. Scalzi erhält das Mandat für die verdächtige Tochter und für die Ehefrau des Mordopfers und ist sich gleich klar, das die beiden zwar allen Grund gehabt hätten, den Ehemann und Vater zu töten.

Scalzi ermittelt und tritt einem Verdächtigen nach dem anderen auf die Füße bis es für ihn selbst brenzlig wird. Doch mit seinem außergewöhnlichen Talent gelingt es ihm, hier im Dschungel der Verdächtigen den entscheidenden Weg einzuschlagen.

Wunderbare Charaktere!

Van Deus –
Die Ampullen von Lorenzini

Ein ermordeter Finanzhai im Hamburger Nobelviertel und eine tote Studentin bringen IMG_20160422_194922

Jo Sattler noch um seinen wohlverdienten Ruhestand. Doch Jo wäre nicht Jo, wenn er nicht mit seinem tollen Team und einem neu gewonnen Freund den Fall mit einer Reise um die halbe Welt lösen würde.

Wer auf klassische Ermittlung, Geheimnisse und Spannung steht, ist hier genau richtig!

Merken

Arnaldur Indridason –
Engelsstimme

Ein toter Weihnachtsmann sorgt in einem Nobelhotel für Aufregung. img_20161201_180724Es stellt sich heraus, das es sich um den Portier handelt. Erlendur wird zum Ermitteln herausgeschickt und soll den Fall natürlich still und leise aufklären. Da Erlendur über Weihnachten sowieso nichts zu tun hat, zieht er einfach in eines der freien Hotelzimmer und begibt sich auf die Suche nach dem Mörder.

Merken

Nino Filasto –
Fresko in Schwarz

Avvocato Scalzi ermittelt wieder und räumt die beschaulichen Klischees Florenz aus dem Weg.

Ein Buch ist Schuld an einem Mord? Was hat der ermorderte Archivar in dem geheimen Buch entdeckt, was einen Mord wert gewesen ist? Scalzi steht vor einem großen Rätsel. Die Ermittlungen führt ihn in eine lang vergangene Zeit und in die Kunstszene.

In der Renaissance angekommen kommt Scalzi dem entscheidenden Hinweis auf die Spur und ein Aufschrei geht durch die reiche und schöne Kunstwelt von Florenz.

Gewohnt mit einem großen Augenzwinkern sehr spannend geschrieben!

 

 

Sabine Fink –
Dreikampf

Zwei Morde und ein Schwerverletzter während eines Triathlons und das direkt vor den Augen der Kommissarin Maria Ammon fallen schon nicht mehr in die Kategorie Zufall. Als diese während ihres eigenen Laufes zu ermitteln beginnt, scheinen sich die Abgründe der Toten aufzutun. Bei allen fand man seltsame Zeichnungen und dennoch ist von einem Motiv und vor allem von einem Täter weit und breit keine Spur.

Die Ermittlungen gehen vor und zurück und trotz des wirklich guten Teams und wirklich guten Freunden rund um Maria scheint ein Ende der Morde nicht in Sicht! Als der entscheidende Hinweis Maria erreicht, scheint es fast schon zu spät und ausgerechnet der vermeintliche Täter nicht der Mörder zu sein.

Ein Verwirrspiel mitten hinein in einen Triathlon zu packen ist schon gewagt, aber dieser Krimi schießt voll und ganz mit einer Bestzeit durchs Ziel, denn Spannung, Wagnis und ein gutes Ermittlerteam bringt alles mit für einen super  Lauf!

Ich freue mich auf den Nächsten!

Joe Fischler –
Veilchens Feuer

Veilchen ermittelt wieder und entkommt somit einem skurrilen Wellnessurlaub mit ihrem alten Freund Manfred.

Ein tiroler Rockstar wird bedroht und die vermeintlichen Täter stehen Schlange. Der schon um Jahre gealterte Wolf Rock kann sich allerdings an sein vermeintliches Schandjahr 1976 nicht mehr erinnern und so müssen Veilchen und ihr Team schon einiges aufbringen um der Lösung und dem Stalker näher zu kommen.

Doch sein geplantes Abschlusskonzert wird aufgrund politischer Machenschaften nicht abgesagt und Veilchen hat somit den Verdacht, dass hier der Täter zum Finale ausholen wird.

Gekonnt spannend, ausgeklügelte Charaktere und Dialoge, die besser nicht sein könnten!

Infos zum ersten Teil findet Ihr hier.

Joe Fischler –
Veilchens Winter

Der erste Fall von Valerie Mauser – Ein Alpenkrimi!

Valerie Mauser lässt sich aus eigenem Wunsch nach Tirol zur Abteilung Leib und Leben versetzen und ersetzt dort einen in Wahn verfallenen Kollegen.

Dort noch nicht ganz angekommen bekommt sie sogleich von dem Landesobermann einen Spezialauftrag, bei dem sie ohne Öffentlichkeit und ohne ihre Kollegen vom LKA ermitteln soll.

Ein Oligarchenkind ist entführt worden und alle Spuren führen ins nicht. Erst als ein abgetrennter Finger auftaucht, ruft Veilchen ihren alten Freund und Kollegen Stolwerk zur Hilfe….

Ein spannender und besonders rasanter Krimi, mit einer Hauptprotagonistin, bei der es auch mal „Bumm“ machen darf. Mit viel Liebe, Witz und einer ausgezeichneten Story bleibt nur noch die eine Frage offen: Wann gibt es die Fortsetzung?

Den nächsten Teil findet ihr hier.

Merken

Merken

Allan Folsom –
Des Teufels Kardinal

Ein mysteriöser Anruf auf dem Anrufbeantworter von Harry Addison lässt ihn aufschrecken. Den Kontakt zu seinem Bruder, einem Priester im Vatikan, hat er schon länger verloren. Harry überlegt nicht lange und macht sich auf nach Rom um seinen Bruder aufzusuchen, der ist aber mittlerweile das Opfer eines Bombenanschlages geworden.

Harry selbst, wird nach seiner Ankunft in Rom direkt von der Polizei verhört und scheint verdächtig zu sein. Was wird hier gespielt? Als er die Leiche identifizieren soll muss er feststellen, das es sich bei dem Toten definitiv nicht um seinen Bruder Daniel handelt. Doch die Akte wird trotz Harrys Widerwillen geschlossen. Steckt der Vatikan dahinter und was wird hier vertuscht?

Ein wirklich sehr spannender Kirchen-Thriller ganz in der Manier klassischer Krimis mit einer guten Portion Thrill!

 

Ältere Beiträge

© 2017 tinaliestvor

Theme von Anders NorénHoch ↑