tinaliestvor

books and more

Monat: März 2016 (Seite 2 von 11)

Berit Paton Reid – Im Schatten der Lombardis

Bei soviel Skrupellosigkeit kann ich verstehen, dass wir heute so sind wie wir sind….IMG_20160328_145134

Die Schweizer Privatbank Lombardi gerät durch einen Margin Call in eine verzweifelte Situation. Wie soll das Problem gelöst werden, wenn ein Teilhaber Mordverdächtig am CEO ist und die Flucht ergriffen hat.

Ein spannender Thriller, der schonungslos die Machenschaften der Bankenwelt offenlegt, dass einem bei dem Thema schon fast schwindelig wird. Was sind schon Millionen? Hier geht es um Milliarden und um ein altes Erbe. Erst als der Patriarch unverhofft stirbt und vorher noch ein erschreckende Beichte ablegt, scheint die Lösung und Rettung der Bank in Sicht. Aber in dieser Bank ist sich jeder selbst der Nächste und die Vergangenheit holt die Lombardis schneller ein als ihnen lieb ist.

Ausgebufft, schonungslos offen und mit einem klaren Blick in die Machenschaften unserer Bankwelt!

 

 

 

Heute in der Post….

Melanie Summer – Eine Therapie für AristotelesIMG_20160324_194826

Aris muss einen Bestseller schreiben, denn nur so kann sie endlich ihre Familie wieder zu einer Familie machen. Ihre Mum ist notorischer Single, ihr Bruder ist eine Katastrophe und ihr Dad weilt in Form eines Geistes in ihrem Haus.

Ich bin gespannt auf diese kuriose Story und freue mich über das tolle Lesezeichen von Lovelybooks!

 

Adrian Canis- Die Lourdes-FormelIMG_20160324_194809

Ein Selbstversuch mit einem zugeschickten Drogenpäckchen bringt den Chemiker Rick Roth in arge Bedrängnis. Dank des Päckchens ist sein Freund jetzt tod und eine tolle Frau verdreht ihm die Augen, doch die Falle hat schon längst zugedschnappt….

Danke für die nette Widmung, ich bin gespannt auf das Abenteuer!

Verliebt in Peanut-Butter?

Vielen Dank an bon appétit!

Lecker, leicht und ja ein wenig dekadent!

IMG_20160323_195423

Wie immer habe ich den Light Corn Syrup durch Honig ersetzt und natürlich komplett glutenfrei gebacken!

IMG_20160323_200106

Die Peanut-Butter-Butter-Karamellstücke sind sehr lecker geworden, allerdings sollte man diese nach dem Festwerden brechen und dann im Kühlschrank aufbewahren, sonst kleben diese wieder allzuleicht zusammen.

So, jetzt noch einen guten Espresso und die Arbeit kann weitergehen!

Ältere Beiträge Neuere Beiträge

© 2018 tinaliestvor

Theme von Anders NorénHoch ↑